Die 4 Lissabon Highlights
Die Isle of Skye – ein Traum bei jedem Wetter

Lissabon by night – Die besten Fotospots

Die Ponte 25 Abril in Lissabon gleicht der Golden Gate Bridge und ist in der Nach wunderbar beleuchtet.

Wer uns kennt, der weiss, dass wir keine Partygänger sind, sondern viel lieber mit der Kamera in der Nacht auf Bilderjagd gehen. So kommt es, dass wir während Städtetrips immer wieder nach Einbruch der Dunkelheit losziehen und versuchen, den Zauber der Stadt in einem ganz besonderen Licht einzufangen. Dies haben wir auch in Lissabon gemacht.

Die Stadt und ihre nahe Umgebung bieten sich für die Nachtfotografie an, denn die vielen Lichter der Stadt zaubern eine wundervolle Stimmung. Besonders die beiden Ponte 25 de Abril und die Ponte Vasco da Gama wollten wir unbedingt in der Nacht sehen.

Die Brücke Vasco da Gama – ein architektonisches Highlight 

Die Ponte Vasco da Gama ist wohl mitunter eines der schönsten Bauwerke von Lissabon. Diese Brücke verbindet die Stadt mit Montijo auf der anderen Seite des Wassers. Auf der Lissabon-Seite befindet sich unter der Brücke ein sehr schön angelegter Park. Er lädt während dem Tag zum Verweilen und Spazieren ein. Gegen Abend treiben hier viele Sport. Auch wir würden der Promenade entlang joggen, wenn wir in Lissabon wohnen würden. Jedoch sind wir aus einem anderen Grund hergekommen. Einmal mehr sind wir auf der Jagd nach einem Foto. Die Brücke wird in der Nacht wunderschön beleuchtet und das abstrahlende Licht illuminiert das Wasser und den Schlammboden. Einfach perfekt, um mittels Langzeitbelichtungen wunderbare Fotos zu schiessen. Zudem bietet der Park viele verschiedene Spots, sodass man die Brücke aus verschiedenen Winkeln fotografieren kann. Während man 20 Sekunden und länger belichtet, kann man immer wieder den Blick in Richtung Wasser schweifen lassen und von den grossen Seefahrern träumen, welche diese Region einst derart berühmt gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.