Diese Filter brauchst du in der Fotografie und beim Filmen
Durch gute Planung zu besseren Landschaftsfotos

So gelingen umwerfende Fotos der 12 Apostel

Die Twelve Apostles bei einem magischen Sonnenaufgang.

Es ist so eine Sache mit den grossen Sehenswürdigkeiten eines Landes. Der Reisende will sie unbedingt besuchen und der Fotograf will Sie auf jeden Fall auf den Chip seiner Kamera bannen. Das führt dazu, dass diese Hotspots meist überlaufen sind und daher eine Herausforderung in Sachen Bilder darstellen. So auch die 12 Apostel bei der legendären Great Ocean Road. Wie du dennoch zu umwerfenden Bildern ohne Tausend Menschen darauf kommst, erfährst du in diesem Blog.

Eines vorweg. Wie immer in der Fotografie lohnt es sich auch in Bezug auf die 12 Apostel eine antizyklische Herangehensweise zu wählen.

Die richtige Jahres- und Tageszeit

Wer Offseason unterwegs ist geniesst den Vorteil, dass die Temperaturen in Australien sehr angenehm sind und sich zudem weniger Touristen ihre Bahnen durch das Land schlagen.

Wenn du dann noch am Morgen vor Sonnenaufgang bei den Steinformationen bist, wirst du das Motiv mit nur wenig anderen Fotografen teilen müssen. So kommt jeder zu seinem Bild. Gerade in der Offseason besteht zudem die Chance, dass das Wetter noch recht wechselhaft ist und sich am Morgen einige Wolken am Himmel zeigen. In Kombination mit dem goldenen Licht der ersten Sonnenstrahlen ergibt sich so eine magische Szenerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Inhalt ist geschützt