Sommer im Alpbachtal in Österreich – Erholung pur in atemberaubenden Landschaften
31. Juli 2018
Objektiv-Kauf – Tipps worauf es bei der Auswahl zu achten gilt
3. September 2018

Urlaubsbilder an der Wand

Ein Foto gedruckt auf Leinwand.

Die digitale Fotografie hat die Art und Weise wie wir Bilder aufnehmen und diese später anschauen verändert. Zu analogen Zeiten war der Prozess der Fotografie ein bewussterer. Die Anzahl der möglichen Fotos war durch den Film limitiert. Später wurden die Fotos entwickelt und in Form von Bildern in das heimische Wohnzimmer gehängt. Heute ist dies kaum mehr der Fall. Trotzdem ist es schön gewisse Fotos drucken zu lassen. Sei es, um diese effektiv zu Hause als Wanddekoration zu benutze oder einfach, um zu sehen, wie das Foto in gedruckter Version wirkt.

Als wir im Juni die Chance erhielten, an den Photo Days 2018 in Weinfelden unsere Fotos zu präsentieren war klar, dass wir dies mit ausgedruckten Werken machen möchten. Bis dato haben wir nur wenige Male Fotos drucken lassen. Die Qualität überzeugte uns mehr oder weniger. Deshalb sind wir stets auf der Suche nach einem wirklich guten Printanbieter und beschlossen uns schliesslich, einen neuen Player auf dem Markt auszuprobieren: fotofabrik.de
Der Name war irgendwie passend und so schickten wir unsere Files dort hin. In diesem Blog beleuchten wir die Ergebnisse und teilen unsere Erfahrungen mit fotofabrik.de.

Verschiedene Druckunterlagen sorgen für verschiedene Druckergebnisse

Wir haben unsere Bilder auf Alu-Dibond sowie auf Leinwand drucken lassen. Die Bilder wurden ohne Druckfehler angeliefert. Die Qualität war somit gut. Im Vorfeld haben wir unsere Fotos natürlich noch für den Druck optimiert aufbereitet. Jedoch haben wir einen grossen Fehler gemacht, welcher zeigt, dass wir in Sachen Druck absolute Anfänger sind: Wir haben uns erst als wir die Bilder in den Händen hielten, darüber Gedanken gemacht, was wir für Erwartungen an die ausgedruckten Werke haben. Uns ist es wichtig unsere Bilder in der maximalen Qualität zeigen zu können, mit all den Details und absoluter Farbechtheit. Uns wurde schnell klar, dass sich ein Leinwandbild dafür aber nicht optimal eignet. Denn ein Leinwanddruck ist matt, alleine schon dadurch scheinen Farben und Details verloren zu gehen. Dafür hat ein auf Leinwand aufgezogenes Bild durch seinen Rahmen einen ganz eigenen Charme.

Auch Alu-Dibond ist nicht ganz optimal für Landschaftsbilder, da auch bei dieser Druckvariante viele Details im Bild verloren gehen. Was aber nicht mit der Qualität des Drucks an sich zu tun hat, sondern viel mehr mit dem Material.

Ein Landschaftsbild gedruckt auf Aludibond.

Leinwand oder Alu-Dibond eignet sich hervorragend für beispielsweise Lifestyle Bilder. Die fotofabrik.de druckt auch auf Kork, Holz, Aluminium, Forex und vieles mehr. Dies haben wir jedoch nicht ausprobiert.

Für uns ist die favorisierte Variante, wenn es um qualitativ hochwertige Fotos geht, der Druck auf Plexiglas. Die Farbintensität bleibt erhalten. Die Bilder sind in Hochglanz gedruckt und wirken dadurch einfach hochwertiger. Oder natürlich grossformatiges Fotopapier mit Glanz geht auch ganz gut. Dabei kommen die Fotos auch wunderbar zur Geltung.

Wir kreieren ein Fotobuch

Weil wir ohne hin schon einige Druckvarianten bestellten, wollten wir auch gleich noch ein Fotobuch bestellen. Eine weitere Variante um seine Fotos drucken zu lassen. Ein Fotobuch kann ein tolles Geschenk abgeben und weil das nächste Weihnachtsfest bestimmt kommen wird, haben wir gleich auch noch zu Testzwecken ein Fotobuch zusammengestellt.

Ein Fotobuch gedruckt bei Fotofabrik.de.

Für die Erstellung des Buches kann man sich direkt auf der Website von fotofabrik.de eine entsprechende Software downloaden. Diese bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Egal, ob mehrere Bilder auf eine Seite sollen, die Bilder einen Rahmen bekommen oder Emojis eingefügt werden, die Software erlaubt eine flexible Handhabung.

Wir haben das Premium Fotobuch in der Variante Hochglanz bestellt. Die Druckqualität der Bilder ist sehr gut und auch die Verarbeitung des Buches ist wirklich überzeugend.

Die bedruckten Seiten im Fotobuch.

Der Service von fotofabrik.de

Die Website von Fotofabrik www.fotofabrik.de ist sehr bedienerfreundlich aufgebaut. Sollten Fragen entstehen, darf man auch gerne zum Hörer greifen und direkt beim Support anrufen. Dies haben wir auch mehrere Male gemacht. Die Ansprechpartner waren stets freundlich, kompetent und hilfsbereit. Trotz Zeitdruck sind unsere Bilder pünktlich bei uns eingetroffen. Die Mitarbeiter geben ihr Bestes, um die Wünsche des Kunden zu erfüllen und sind mit Herzblut bei der Arbeit. Zumindest haben wir das so empfunden in den verschiedenen Telefonaten.

Der Preis im Vergleich

Preislich kann sich die fotofabrik.de definitiv sehen lassen. Im Vergleich zu Schweizer Anbietern liegt die Fotofabrik einiges unter den hiesigen Preisen. Auch die Lieferzeit ist extrem schnell, vor allem, wenn man die Ware an eine deutsche Lieferadresse senden lässt. Insgesamt ein super Preis-/Leistungsverhältnis.

Vor der Bestellung Gedanken machen lohnt sich

Zum Abschluss haben wir einen Tipp für dich.
Überlege dir vor der Bestellung genau, wie du deine Fotos drucken lassen möchtest. Suche dir einen Platz an der Wand und stelle dir vor, wie es aussehen wird. Was passt an deine Wand? Holz, Plexiglas, Kork oder doch eine Leinwand? Was passt am besten zu deinem Motiv? Muss es Hochglanz sein oder doch lieber matt? Wenn du dir darüber bereits Gedanken machst, bevor du das Bild bestellst, dann bist du auf der sicheren Seite und kannst dich über ein wirklich tolles Bild freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Inhalt ist geschützt