Abenteuer Fotoreise Kirgistan

  • Reisedaten

    24. Juni – 4. Juli 2021

  • Anmeldeschluss

    15. April 2021

    Definitive Durchführung der Reise wird danach bestätigt.

  • Buchungsstatus

    Plätze frei

  • Teilnehmerzahl

    min./max. 4 – 6 Teilnehmende

  • Fortbewegungsmittel

    Flugzeug
    Auto
    Zu Fuss

  • Unterkunft

    Hotels und Jurten

  • Reiseleiter

    Stefan Tschumi & Stephanie Bernhard

  • Körperliche Anforderungen

    Die bevorstehenden Wanderungen werden als mittelschwer eingestuft.

  • Essentiell

    In Kirgistan erwarten uns einige Wanderungen. Vergiss deine bequemen Wanderschuhe nicht.
    Die Temperaturen liegen im Juni zwischen 15 und 30 Grad. Passe deine Kleidung entsprechend an.
    Auch das Stativ sollte einen Platz in deinem Gepäck finden, denn wir haben in Kirgistan die wunderbare Möglichkeit auch in der Nacht zu fotografieren.

  • Fotografischer Inhalt

    Landschaftsfotografie
    Reisefotografie
    Bildgestaltung

  • Einführungspreis

    4’250.00 CHF Mehrbett Jurten oder Doppelzimmer
    450 CHF Einzelbenutzung

  • Im Preis enthalten

    Flughafentransfers innerhalb Kirgistan
    Alle Landtransfers
    Unterkunft und Frühstück
    Mahlzeiten auf den Trekking Touren
    Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
    Bergführer und Tragtiere
    12 kg Freigepäck, Transport durch Tragtiere/Fahrzeug
    Fotografie-Workshop

  • Nicht im Preis enthalten

    Internationaler Flug
    Alle übrigen Mahlzeiten
    Versicherungen
    Trinkgelder
    Kalte Getränke

  • Unser Partner für diese Reise

    Die Reise haben wir gemeinsam mit unserem Partner GeoDiscovery Tours zusammengestellt.

Kirgistan ist ein zentralasiatischer Binnenstaat und liegt zwischen Kasachstan, China, Tadschikistan und Usbekistan. Kirgistan wurde erst 1991 unabhängig nach dem Zerfall der Sowjetunion. Die Hauptstadt Bischkek hat rund 1 Mio. Einwohner. Neben Kirgisisch ist auch Russisch eine der Landessprachen.

Kirgistan liegt im Hochgebirge und zieht deshalb insbesondere Trekking begeisterte Touristen an. Mit den Bergen, Steppen, Seen und Tälern bietet Kirgistan aber auch wunderschöne landschaftliche Fotomotive. Mit den Besuchen der Nomadenvölker in ihren Jurten erleben wir auf dieser Reise auch kulturelle Highlights. Übernachten in einer Jurte, auch wenn diese sehr komfortable ist, ist trotzdem ein kleines Abenteuer.

Wir führen diese Reise zum ersten Mal durch und sind genauso gespannt wie du. Da wir aktuell noch nicht unser eigenes Bildmaterial zeigen können, führen wir diese Reise zum Einführungspreis durch. Es lohnt sich also zuzuschlagen.

Das Reiseprogramm für Kirgistan

Tag 1:
Individuelle Anreise nach Bishkek. Am Nachmittag besichtigen wir die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten und schliessen den Abend bei einem gemütliche Abendessen ab.

Tag 2:
Wir starten den Tag mit einem Besuch des Wahrzeichens Kirgistans, des Burana Turms und setzten unsere Fahrt dann fort zum Song-Köl See.

Tag 3:
Wir machen eine Wanderung am Song-Köl See und treffen dabei auf kirgisische Hirten. Dabei lernen wir Leben und Leute kennen und stärken uns mit einheimischen Gerichten. Anschliessend führt uns eine Wanderung zur Moldo Aschu Bergkette. Übernachten werden wir unter den Sternen. Zumindest fast. Wir werden in Jurten übernachten.

Tag 4:
Am vierten Tag heisst es früh tagwach, den wir wollen die ersten Sonnenstrahlen einfangen, bevor es für uns dann weiter geht nach Issyk-Köl. Auf dem Weg machen wir Halt in einer Filzteppich-Fabrik und beobachten eine Adlerjagd.

Tag 5:
Heute erwartet uns eine Wanderung in das Fairy Tale Tal mit anschliessender Fahrt zur Barskaun Schlucht und Wanderung zum Wasserfall.

Tag 6:
Unsere Reise bringt führt uns vorbei am gebrochenen Herzen, den Sieben Ochsen und dem Blumental. Die Nacht werden wir in Karakol in einem Hotel verbringen.

Tag 7:
Für uns geht es weiter in Richtung Tscholpon Ata. Auf dem Weg Besuchen wir die Dungan Moschee und das Prshewalskij Museum.

Tag 8 und Tag 9:
Die beiden Tage geniessen wir in Yssyk-Köl See und erholen uns von den vergangen Tagen. Dieser See ist nach dem Titicacasee in Südamerika der zweitgrösste Bergsee.

Tag 10:
Nach einer Bootsfahrt über den See geht es dann zurück in die Hauptstadt nach Bishkek.

Tag 11:
Individuelle Abreise mit wunderbaren Erinnerungen im Gepäck.

Das Besondere dieser Reise

Auf unserer Reise steht das Teilen der Passion für die Fotografie im Vordergrund. Wir wollen als Gruppe gemeinsam voneinander lernen, gemeinsam lachen und die Zeit geniessen. Wir hoffen so viel Zeit wie möglich gemeinsam verbringen zu können. Aus unserer Sicht ist der Lerneffekt somit am höchsten für jeden einzelnen Teilnehmer.

Dieses Abenteuer lasse ich mir nicht entgehen