Piedras Rojas
30. Dezember 2018
The Holy One
30. Dezember 2018

Unpredictable

Die Twelve Apostles bei einem magischen Sonnenaufgang.

Durch das Fenster unseres Campervans sahen wir den Mond und stellten überrascht fest, dass es Vollmond oder zumindest beinahe Vollmond sein musste. Dies brachte uns auf die Idee, von Port Campbell zu den 12 Apostles zu fahren. Die ohnehin imposanten Felsbrocken im Meer würden bei Vollmond bestimmt noch spektakulärer aussehen.

Dort angekommen, hatten wir das ganze Areal für uns. Ein Aussichtspunkt der tagsüber vollgepackt ist mit Touristen, diente uns als Materialdepot und Fotopunkt. 

Uns pfiff und ein kalter Wind um die Ohren. Es herrschte um die 7 Grad. Da wir ein halbes Jahr unterwegs waren, hatten wir natürlich nicht unsere dicke Winterjacke mit dabei und so begann Steffi gegen Morgen zu frieren. Da der Himmel fast gänzlich von Wolken verdeckt wurde, beschloss Steffi zurück zum Parkplatz zu laufen und sich im Campervan zu verkriechen. Stefan wiederum, wollte unbedingt noch den Sonnenaufgang abwarten. Er hoffte darauf, dass die Wolkendecke aufreissen würde. Dies tat sie dann tatsächlich. Wenn auch nur für wenige Sekunden. Aber so ist es halt in der Landschaftsfotografie. Manchmal muss man einfach bereit sein und einen Moment antizipieren. Natürlich gehört auch immer ein wenig Glück dazu. 

Aufnahmeort: 12 Apostles, Australien

Aufnahmejahr: 2017

Fotograf: Stefan Tschumi

Bildnummer: 9

Ort in der Ausstellung: 3. OG, Wand zur Toilette

Format: 40 x 60 cm HD-Metal printed by ifolor

Materialpreis: CHF 109.95

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

error: Inhalt ist geschützt