Sprechen wir über das Thema Weltreise
1. Januar 2019
The Oldest
9. Januar 2019

Golden Lady

Eine Padaung Frau sitzt lächelnd in Mitten von ihrem Handwerk.

Loi-kaw ist die ehemalige Black Area von Myanmar, die Sperrzone. Hierher verirren sich nur wenige Touristen und auch nur wenig Einheimische reisen hier hin. Eigentlich schade, denn die Region ist, auch wenn aktuell noch viele Soldaten der so genannten nationalen Armee patrouillieren, sicher. Obschon Loi-kaw mit der Lage in den Hügeln für Landschaftsfotografen spannend ist, sind wir aus einem anderen Grund dort hin gereist. Wir wollten die Padaung sehen. Bei uns werden diese Frauen ein wenig despektierlich Langhalsfrauen oder Giraffenhälse genannt. Uns faszinierten die Ringe um die Gliedmassen der Damen und wir wollten mehr erfahren über diesen Stamm der Karen. 

Beim Dorfeingang wurden wir sehr freundlich von dieser Dame begrüsst. Sie hat sich längst auf den Tourismus vorbereitet und einen kleinen Verkaufsstand errichtet, welcher gleichzeitig auch die Produktionsstätte für ihr Handwerk ist. Neben Schals, welche in Handarbeit gewebt werden, finden sich allerlei Schmuckstücke und Accessoires. Sie ist glücklich in ihrer Rolle und sie freue sich, wenn denn endlich die Touristenscharen kommen. Dies erzählt sie uns in einem Gespräch. Eine sehr liebenswürdige Frau. Aber irgendwie hatten wir das Gefühl, dass dies nicht dem Realbild der Padaung entspricht. Deshalb zogen wir weiter in Richtung Dorfkern, wo wir bald auf die Dame auf Bild 37 treffen sollten.

Aufnahmeort: Loi-kaw, Myanmar

Aufnahmejahr: 2017

Fotograf: Stefan Tschumi

Bildnummer: 38

Ort in der Ausstellung: 2. OG, Raum 0204 Wand rechts

Format: 40 x 60 cm Alu-Dibond printed by ifolor

Materialpreis: CHF 75.95

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

error: Inhalt ist geschützt